Wir finden Anbieter für dein EMS-Training!

Was kostet EMS-Training?

News

EMS-Training, oder auch Training durch elektrische Muskelstimulation genannt, ist ein wachsender Trend, der jedoch nicht ganz billig ist. Viele Interessierte fragen sich, ob EMS-Training mit hohen Kosten verbunden ist. Tatsächlich ist die neue Trendsportart nicht ganz günstig, gerade im Vergleich zu vielen Fitnessstudios, in denen man teilweise schon für 20 Euro pro Monat trainieren kann. Während man eine Fitnessstudiomitgliedschaft bei einigen großen Anbietern bereits für weniger als 20 Euro monatlich erhalten kann, wird für EMS-Training oft durchschnittlich 20 bis 35 Euro wöchentlich verlangt.


Wer bietet Training mit elektrischer Muskelstimulation an und was kostet EMS-Training?

EMS-Training wird meist in sogenannten Mikro-Studios angeboten, die sich auf diese Trainingsform spezialisiert haben. Auch in Fitnessstudios, Beauty- oder Wellnesseinrichtungen, Physiotherapie-Praxen und bei Personal Trainern wird das Training angeboten.

Je nach Anbieter und Zusatzangeboten variieren die EMS-Training Kosten. Teils wird der Preis nach Sitzung berechnet, doch auch Wochen- oder Monatspreise sind möglich. In einigen Studios werden für die Übungseinheiten 10er-Karten angeboten, die die Sportler dann nach und nach einlösen können.

Bei der Wahl des passenden Anbieters solltest du aber nicht nur darauf achten, wieviel das EMS-Training kosten wird, sondern auch die angebotenen Leistungen genauer betrachten. Es gibt neben dem eigentlichen Strom-Training oft die Möglichkeit für 

  • ein Probetraining oder einen Probemonat

  • ein ausführliches Eingangsgespräch

  • betreutes Training durch den Personal Trainer

  • einen Wäsche- oder Handtuchservice

  • regelmäßige Erfolgsmessungen durch Körperanalyse

  • Beratung zur Kombination von EMS mit anderen Sportarten

  • die Erstellung eines individuellen Trainingsplans

  • erweitertes Kraft- oder Ausdauertraining

  • Ernährungsberatung und/oder -programme

  • Entspannungsprogramm mit dem EMS-Gerät

Welche Leistungen die Studios in deiner Stadt anbieten, kannst du mit der Studiosuche direkt vergleichen und den passenden EMS-Anbieter finden.

Du möchtest, dass wir dir einfach ein EMS-Studio in deiner Nähe vermitteln?

Wir finden dein Studio!



Kosten EMS-Training

Kosten für EMS-Training

In der Regel gibt es für ca. 80-120 Euro pro Monat einen Vertrag bzw. eine Mitgliedschaft in einem EMS-Studio. Die EMS-Training Kosten betragen also ca. 20-35 Euro pro Trainingseinheit.

Der Marktführer auf dem EMS-Markt, Bodystreet, bietet Trainingseinheiten ab 19,90 Euro an, genau wie die Filialen von terra sports. Auch die Ketten Körperformen, 25MINUTES und EMS-Lounge haben ähnliche Preise. Bei Physiopraxen oder Personal Trainern können die Preise noch etwas höher ausfallen, da die zusätzlichen Qualifikationen im therapeutischen Bereich und Zusatzangebote das Leistungsspektrum erweitern.

→ Je nach Anbieter und Leistungen können die EMS-Training Preise variieren.

Manche Studios berechnen ihre Preise pro Sitzung, in anderen sind auch Monatsabos ud Jahresabos möglich. Beim Abschluss eines Abos hat der Kunde meist ein- bis zweimal Training pro Woche.

Je länger die Laufzeit des Abos ist, desto günstiger werden die einzelnen Trainingseinheiten. Oft gibt es auch 10er-Karten, die der Kunde nach und nach abstempeln lassen kann. Fast alle Studios bieten vorab ein Probetraining an, einige sogar kostenlos!


Vergleich mit Kosten für's Fitnessstudio

Bei den Preisen für Fitnessstudios muss differenziert werden. In “Discounter”-Studios wie beispielsweise McFit kostet eine Mitgliedschaft zwischen 10 und 25 Euro pro Monat. Allerdings mangelt es hier an Betreuung durch kompetente Trainer und Fitnesskurse werden oft nur anhand von Videos gehalten. In Mittelklasse-Studios bekommen Sie eine Mitgliedschaft für 25 bis 60 Euro pro Monat und in der Luxusklasse unter den Studios fallen Kosten ab 60 Euro an.

Fazit:

Die EMS-Training Kosten sind ab 80 Euro pro Monat höher als in herkömmlichen Fitnessstudios. Die individuelle Betreuung durch einen Personal Trainer ist in den meisten Fitnessstudios aber nicht gegeben oder etwa genauso teuer.


Vergleich mit Kosten für ein Personal Training

Die Preise für eine 1-zu-1-Einheit mit einem Personal Trainer variieren stark. Man kann aber als durchschnittlichen Preis 80 bis 100 Euro pro Stunde angeben. Die Kosten sind davon abhängig, welche Qualifikationen, Erfahrungen und Leistungen gegeben sind. Zusatzleistungen enthalten unter anderem Körperanalyse Ernährungsberatung, individuelle Trainingspläne etc.

Fazit:

Eine Einheit EMS-Training (à 20 Minuten) kostet etwas 20 bis 35 Euro.

EMS ist damit bei einem durchschnittlichen Preis von 80 bis 120 Euro pro Monat etwa halb so teuer wie ein "reguläres" Personal Training.


Sind Kosten für EMS-Training gerechtfertigt?

EMS kostet also mehr als ein durchschnittliches Fitnessstudio (aber weniger als eine Stunde Drill beim Personal Trainer); und viele fragen sich, ob die Preise gerechtfertigt sind. Beim EMS-Training wird der Kunde während der kompletten Trainingseinheit persönlich durch einen Trainer betreut, der ihm die Übungen zeigt und die Haltung korrigiert. Die höheren EMS-Training-Preise werden auch durch ein individuelles Eingangsgespräch, die Dokumentation des Leistungsfortschritts, die Erstellung eines Trainingsplans, die ausführliche Beratung und weiteren Zusatzleistungen gerechtfertigt, die manche herkömmliche Fitnessstudios nicht anbieten.

Außerdem ist EMS effizienter und effektiver als herkömmliches Fitnesstraining, da schon 20 Minuten pro Woche ausreichen, um fühlbare und sichtbare Erfolge zu erzielen. EMS hilft sowohl bei der Fettreduktion als auch beim Muskelaufbau und bekämpft Cellulite, Rückenschmerzen und Harninkontinenz.

In unserer Studiosuche kannst du EMS-Studios und deren Leistungen miteinander vergleichen und den passenden Anbieter für dich heraussuchen. Finde hier ein geeignetes Studio in deiner Nähe!



EMS-Studie 2017 kostenfrei herunterladen!


‒ Redaktion EMS-TRAINING.de (VF)

Bewerte diesen Magazinartikel:
Probetraining

Das könnte dich auch interessieren

Ein Interview mit EMS-Studioinhaber und Buchautor Stephan Türk. Über die Vorurteile, Werbeslogans und die Effektivität von EMS-Training.

weiterlesen

Auf der neuen Plattform fitnessstudiomarkt.de kannst du einfach, unkompliziert und kostengünstig ein EMS-Studio kaufen oder auch zum Verkauf anbieten.

weiterlesen

Die EMS GmbH, Hersteller des Easy Motion Skin®, ein System für Elektro-Muskel-Stimulation (EMS), ist neuer Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Die DLV-Kaderathleten können von dem mo

weiterlesen

Am 11. Mai 2018 wurde die neue „Mein Schiff 1" von TUI Cruises im Rahmen einer spektakulären Show getauft. Auf dem Schiff ist jetzt auch EMS-Training möglich!

weiterlesen

Wir sagen DANKE für eine tolle FIBO 2018 und freuen uns schon aufs nächste Jahr! Next FIBO – 4. April bis 7. April 2019, Messe Köln. Save the date!

weiterlesen

Du möchtest dich in der Fitnessbranche selbstständig machen? Dann melde dich zum DSSV-Workshop zum Thema Existenzgründung an und erfahre alles Wichtige rund um die berufliche Selbstständigkeit!

weiterlesen