Wir finden Anbieter für dein EMS-Training!

Was kostet EMS-Training?

News

EMS-Training Kosten

EMS ist immer mehr im Kommen, der Markt ständig am Wachsen. Viele Interessierte fragen sich, ob EMS-Training mit hohen Kosten verbunden ist. Tatsächlich ist die neue Trendsportart nicht ganz günstig, gerade im Vergleich zu vielen Fitnessstudios, in denen man teilweise schon für 20 Euro pro Monat trainieren kann.

Vergleich von Kosten für EMS und Fitnessstudios

Kosten für EMS-Training

In der Regel gibt es für ca. 80 Euro pro Monat eine Mitgliedschaft in einem EMS-Studio. Die EMS-Training Kosten betragen in den meisten Studios ca. 20 Euro pro Trainingseinheit. Der Marktführer auf dem EMS-Markt, Bodystreet, bietet Trainingseinheiten ab 19,90 Euro an, genau wie terra sports. Auch 25MINUTES und EMS-Lounge haben ähnliche Preise.

Je nach Anbieter und Leistungen können die EMS-Training Preise variieren. Manche Studios berechnen ihre Preise pro Sitzung, in anderen sind auch Monatsabos möglich. Beim Abschluss eines Abos hat der Kunde meist ein- bis zweimal Training pro Woche.

Je länger die Laufzeit des Abos ist, desto günstiger werden die einzelnen Trainingseinheiten bei vielen Studios. Oft gibt es auch 10er-Karten, die der Kunde nach und nach abstempeln lassen kann. Fast alle Studios bieten vorab Probetrainings an, viele sogar kostenlos.


Jetzt EMS-Probetraining vereinbaren!


Kosten für Fitnessstudio

Bei den Preisen für Fitnessstudios muss differenziert werden. In “Discounter”-Studios wie beispielsweise McFit kostet eine Mitgliedschaft zwischen 10 und 25 Euro pro Monat. Allerdings mangelt es hier an Betreuung durch kompetente Trainer und Fitnesskurse werden oft nur anhand von Videos gehalten. In Mittelklasse-Studios bekommen Sie eine Mitgliedschaft für 25 bis 60 Euro pro Monat und in der Luxusklasse unter den Studios fallen Kosten ab 60 Euro an. Jedoch erhält man hier eine sehr gute individuelle Betreuung durch ausgebildete Trainer.


Fazit:

Im Allgemeinen kosten gute Studios mit kompetenten Trainern und guter Betreuung rund 50 Euro pro Monat. Wenn Sie auf die Betreuung durch Trainer nicht so viel Wert legen, können Sie aber auch schon für 20 Euro pro Monat trainieren. Die EMS-Training Kosten sind also mit 80 Euro pro Monat höher als in herkömmlichen Fitnessstudios.

 

Sind höhere Kosten für EMS-Training gerechtfertigt?

Beim EMS-Training wird der Kunde während der kompletten Trainingseinheit persönlich durch einen Trainer betreut, der ihm die Übungen zeigt und die Haltung korrigiert. Die höheren EMS-Training Preise werden auch durch ein individuelles Eingangsgespräch, die Dokumentation des Leistungsfortschritts, die Erstellung eines Trainingsplans, die ausführliche Beratung und weiteren Zusatzleistungen gerechtfertigt, die manche herkömmlichen Fitnessstudios nicht anbieten

Außerdem ist EMS effizienter und effektiver als herkömmliches Fitnesstraining, da schon 20 Minuten pro Woche ausreichen, um sichtbare Erfolge zu erzielen. EMS hilft sowohl bei der Fettreduktion als auch beim Muskelaufbau und bekämpft Cellulite, Rückenschmerzen und Harninkontinenz.

In unserer Studiosuche können Sie EMS-Studios und deren Leistungen miteinander vergleichen und den passenden Anbieter für sich heraussuchen. Finden Sie hier ein geeignetes Studio in Ihrer Nähe!


Quelle: © Rob hyrons / Fotolia.com

EMS-Studie 2017 kostenfrei herunterladen!

Bewerte diesen Magazinartikel:
Probetraining

Das könnte dich auch interessieren

Wir sagen DANKE für eine tolle FIBO 2018 und freuen uns schon aufs nächste Jahr! Next FIBO – 4. April bis 7. April 2019, Messe Köln. Save the date!

weiterlesen

Du möchtest dich in der Fitnessbranche selbstständig machen? Dann melde dich zum DSSV-Workshop zum Thema Existenzgründung an und erfahre alles Wichtige rund um die berufliche Selbstständigkeit!

weiterlesen

Über 2.300 Trainierende haben an unserer EMS-Umfrage 2018 teilgenommen. Das sind über 1.000 Teilnehmer mehr als beim letzten Mal! Wieder gibt es spannende Ergebnisse rund um die Trainierenden und den

weiterlesen

Besser laufen mit EMS. Eine erste Studie mit Fersenläufern hat gezeigt, dass die unterbewusste Korrektur des Laufstils mittels EMS einen signifikanten Lerneffekt bei der Umstellung auf eine gesündere

weiterlesen

Am 15. März ist Tag der Rückengesundheit, an diesem Tag dreht sich alles um Wirbelsäule, Bandscheiben & Co. Für viele ist der Rücken jedoch ein Thema, das sie das ganze Jahr über beschäftigt. EMS kann

weiterlesen

Am Fortbildungsinstitut Berufskolleg Waldenburg läuft der neu aufgelegte EMS-Lehrgang des Lehrteams Thomas Beisswenger / Ralph Sanwald zur Vorbeugung und Behandlung von Rückenschmerzen.

weiterlesen